SAS Systeme: 360° Nahbereichsaufklärung für militärische Bodenfahrzeuge

Sicherheit für Panzercrews durch Rundumsicht aus dem geschützten Fahrzeug

Gute Sicht und Orientierung sind die Grundlage für schnelle und effektive Entscheidungen in Bedrohungssituationen. Dafür bieten leistungsfähige SAS Systeme (Situational Awareness Systems) mit hochauflösenden, lichtsensitiven Spezialkameras 360° Rundumsicht im fensterlosen Fahrzeug ohne Öffnen von Luken oder Exponieren von Personen.

Mit State-of-the-Art Vision Technologie werden potentielle Bedrohungen auch in unübersichtlichen Situationen und unter allen Wetter- und Umgebungsbedingungen (Wüstenstaub, gleißendes Licht, raues Gelände…) erkannt und abgewehrt. Die Panzerbesatzung hat direkten Zugriff auf alle kritischen Umgebungsinformationen: Sicherheit für die Crew ist der oberste Grundsatz in allen Einsätzen.

 

SAS - 360° Nahbereichsaufklärung für militärische Bodenfahrzeuge

SAS System für gepanzerte Fahrzeuge

VIS Kameras mit exzellenter Low Light Fähigkeit für 24/7 Day & Night Vision

VIS Kameras arbeiten im Frequenzbereich des sichtbaren Lichts und erfassen damit alle Lichtsituationen von gleißender Helligkeit bis zur Nachtsicht in fast völliger Dunkelheit. Kappa VIS CMOS Kameras mit extremen Low Light Capabilities liefern 24/7 hochwertige latenzfreie Streams bis in niedrigste Low Light Bereiche. In vielen SAS  Systemen liefert die Kappa VIS Kamera auch Streams für Image Fusion mit Wärmebildkameras / IR Kameras.

Die SWaP-C optimierten Kameras sind perfekt für die Integration in die jeweilige Peripherie vorbereitet und können für den jeweiligen Einsatz applikationsspezifisch angepasst werden. Je nach Einsatz werden verschiedene Schnittstellen wie HD SDI, GigE Vision oder Cameralink mit den jeweiligen Videoprotokollen (SMTP, RTP, etc.) angeboten.

Kombination SAS/ Fahrerassistenzsystem

Die flexible Architektur erlaubt auch eine Kombination von SAS und Fahrerassistenzsystemen. Während bei SAS die Latenzbetrachtung vernachlässigbar ist und eine Latenz von 150 ms als akzeptabel erachtet wird, muss bei Fahrerassistenzsystemen selbstverständlich die Bildinformation latenzfrei in Echtzeit zur Verfügung stehen.

 

 Leistungsstarke hochrobuste HD Kameras für SAS Systeme (Kappa optronics)

Leistungsstarke hochrobuste HD Kameras für SAS Systeme

SAS als neues Komplettsystem oder Upgrade für ältere Flotten

Entscheider müssen heute den Leistungsanforderungen und Sicherheitsbedürfnissen in neuen Bedrohungslagen mit oftmals beschnittenen Budgets verantwortungsvoll gerecht werden. Kappa State-of-the-art SAS Systeme auf Basis von COTS Modulen gehören daher nicht nur zur Standardausrüstung in neuen Projekten, sondern sind dank der offenen Architektur und ausgezeichneten Integrationsfähigkeit als Retrofit oder Upgrade auch optimal in bestehende Systemen nachrüstbar. So verbessern Sie die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer Ihrer bewährten Flotte nachhaltig und kosteneffizient.

Mission-proven!

Kappa SAS und Fahrerassistenzsysteme werden seit Jahrzehnten in zahlreichen internationalen MoD-Projekten eingesetzt und stellen täglich ihre Zuverlässigkeit unter Beweis.

Je nach Fahrzeug auch möglich: Zulassung für den zivilen Straßenverkehr – dank Kamerasystem

Kameras erfassen die teils riesigen toten Winkel von gepanzerten Militärfahrzeugen und zeigen während der Fahrt bzw. des Einsatzes Personen im Gefahrenbereich an, wie es die einschlägigen Gesetze und Verordnungen im Straßenverkehrsbereich verlangen. Kappa verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit anspruchsvollen Driver Vision Systemen in zulassungspflichtigen Einsätzen (z. B. nach europäischen Normen).

Warum Kappa? Verlassen Sie sich auf unser Military Imaging Knowhow!

Mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Kameras im Militärbereich verstehen wir Ihre Anforderungen und Einsatzbedingungen genau und beraten Sie kompetent. Unsere Rugged Kameras sind speziell für Defense-Anforderungen ausgelegt. Dies gilt nicht nur für das Kameramodul, sondern auch für die Optiken. Die Optik ist entweder nach Kappa Design hergestellt oder wird bei uns nachgehärtet. Unsere Kameraplattformen können problemlos für Ihren speziellen Einsatz angepasst werden, egal ob es um eine spezielle Form, einen besonderen Stecker oder andere Adaptionen mechanischer oder elektronischer Art geht. Alle einschlägigen Anforderungen nach MIL-STD haben wir sicher im Griff. Sprechen wir über Ihr Projekt!

 

Kappa SAS Lösungen

VIS Kamera mit extremen Low-Light Fähigkeiten für Day & Night Vision
CCD oder CMOS Global Shutter – stark in bewegten Szenen
Elektronischer Bildstabilisator
HD Panoramic View in exzellenter Bildperformance (Farbqualität, Kontraste)
HDRadapt, adaptiver Lichtmengen-Algorithmus, z.B. für klare Sicht in flirrenden Wüstenszenen
Verschiedene Auflösungen, SD bis 4K
Verschiedene Schnittstellen wie HD-SDI, GigE Vision oder Camera Link
SWaP-C optimized
Herausragend in EMV / ESD
Hochpräzise mechanische und elektronische Sensorjustage zur perfekten Abstimmung der Kameras für eine saubere 360° Darstellung
Rugged: schock- und vibrationsfest, Feuchtigkeits- und Staubschutz nach IP Schutzart 67, hoher Schutz gegen Frost, salzhaltige Umgebung und andere Umwelteinflüsse
Speziell gehärtete Optiken mit verschiedenen Brennweiten
Mechanische und softwareseitige Anpassungen möglich
Mission-proven Design als Komplettsystem oder optimierte Komponenten


 

Kappa G2G (glass-to-glass) mit Ultra Low Latency in 47,4 ms basierend auf HDC3 Kameraplattform

  Delta [ms] Summe [ms]
Integrationszeit 16.7 16.7
Bildspeicher 16.7 33.4
Processing 2.0 35.4
Display 12.0 47.4

 

Ihr Kontakt

Alejandro Prensa-Nieto

Tel.: +49.5508.974.202

E-Mail

Kontakt

Sicherheit für die Crew ist der oberste Grundsatz in allen Einsätzen!

Technologie-Portfolio ...
(weiterführende Links)
Night Vision

 

Top