Airborne Video System zur Luftbetankung

Sichere Luftbetankung mit 3D-Kamerasystemen

DE-Kappa´s state-of-the-art cameras technology, day & night, LWIR: For any lighting and weather conditions, covert operations

© Airbus Defence and Space | State-of-the-art Kamera Technologie, Tag & Nacht, LWIR: Für alle Licht- und Wetterbedingungen und bei "Covert Operations"

Kappa Vision System für A330 MRTT

Seit 60 Jahren wird die Luftbetankung militärisch genutzt. Sie ermöglicht strategische Luftraumüberwachung über große Distanzen und schnelle Transporte an jeden Punkt der Erde.

Technisch gesehen ist die Luftbetankung ein sehr kompliziertes und gefährliches Manöver. Die Ankopplung zweier Flugzeuge in der Bewegung erfordert ständige visuelle Überwachung. Moderne große Tankflugzeuge haben neben den weit verbreiteten Systemen aus Sonde und Fangtrichter (Hose and Drogue) zusätzlich einen Tankausleger (Boom), der weitaus mehr Treibstoff pumpt.

Der Tankausleger wird von einem Operator (Boomer) bedient, der ständig klare Sicht auf den Tankausleger und die Kontaktzone haben muss. Erst die neuesten Generationen der großen Tankflugzeuge benutzen ausschließlich elektronische Kameras zur visuellen Überwachung des Tankvorgangs. Der Operator sitzt nun an einer Konsole hinter dem Cockpit und steuert den Tankausleger mit Hilfe der Livebilder der Kameras. Die Kameras sowie alle die Bilddaten verarbeitenden Komponenten des Sichtsystems bis zum Monitor sind somit sicherheitsrelevant im Sinne einer bedenkenlos durchzuführenden Mission und unterliegen entsprechenden Betrachtungen und Zulassungsprozeduren.

Das modernste Tankflugzeug auf dem Weltmarkt setzt auf Kappa Kamerasysteme. Kappa hat in Zusammenarbeit mit Airbus Defence & Space (früher Airbus Military) das Sichtsystem für den A330 MRTT entwickelt. Insbesondere der Tankausleger ist hochentwickelt und hat mit bis zu 4.500 l/min den höchsten Durchsatz.

Das Sichtsystem besteht aus logisch getrennten Subsystemen. Das Hauptsystem liefert eine 3D-Sicht vom Kontaktbereich des Tankauslegers mit zwei getrennten optischen Kanälen, jeweils Full-HD. Diese Ansicht ist das Hauptinstrument des Operators, die zentrale Video Management Einheit blendet hier die Anzeigen aller relevanten Daten des Tankvorgangs ein. Ein zweites System liefert eine aus drei Kamerabilddaten zusammen-gesetzte Panoramasicht mit 240°-330° Blickwinkel, die die Übersicht über alle Vorgänge gewährleistet, im 24/7 Betrieb mit Vision Systeme für Tag-/Nachtsicht und bei verdeckten Operationen. Ein weiteres Paar Kameras verfolgt mit Schwenk-, Neige- und Zoomeigenschaften die Tankoperationen an den ausfahrenden Fangtrichtern. Die Systeme sind untereinander teilweise redundant, so dass auch in einem Fehlerfall eine sichere Operation gewährleistet ist.

 

Video: Luftbetankungsvorgang
© Airbus Defence and Space

Technologische Weiterentwicklung mit Felderfahrung – auch bei Nacht

Kappa entwickelt die Systemeigenschaften und Komponenten ständig weiter. Mit der Felderfahrung der Anwender aus den letzten Jahren wird das Management der Bilddaten in Verbindung mit sonstigen Systemdaten zur Anpassung an die verschiedenen Kunden und ihre spezifischen Anwendungsprofile und Prozeduren optimiert. News Februar 2019: Das Tankerflugzeug Airbus A330 MRTT (Multi-Role Tanker Transport) erhält ein Upgrade zur Verbesserung von Luftbetankungsoperationen. Kappa optronics entwickelt innovative Panorama Lösung für das bewährte Boom Enhanced Vision System. Es umfasst Vision Systeme für Tag- und Nachtsicht, auch die Ergonomie des Vorgangs wurde deutlich verbessert.

 

AIRBUS "Best Innovator Overall" Award 2019 für Kappa

Für die Innovationen am A330 MRTT Boom Enhanced Vision System wurde Kappa unter mehr als 10. 000 AIRBUS Zuliefern mit dem Best-in-Class Supplier Award ausgezeichnet. Wir bedanken  uns für die großartige Anerkennung! 

mehr

 

Komponenten des Kappa Enhanced AAR Vision Systems

AAR MRTT A330 with Kappa Enhanced Vision Systems

AAR MRTT A330 with Kappa Cameras

Cameras, day & night, LWIR: For any lighting and weather conditions and covert operations
Military rugged design
Single-frame latency
DO178 DAL C
Panoramic and 3D displays: High resolution for more details
Full HD resolution for either panoramic or 3D view
Low latency
Dynamic image stitching to ensure permanent alignment of the panoramic and 3D images
Commercial off-the-shelf
Management unit/recorder: Can include mission-critical overlays and recordings for debriefing and training purposes
Low latency
Customizable software design that enables mission-critical overlays
Data encryption in accordance with the most recent certification standards (AES256, RSA2048)
D0178 DAL C

 

AAR Kappa Enhanced Vision System

© Airbus Defence and Space | AAR Kappa Enhanced Vision System, MRTT System components


Technical Highlights

Full HD progressive Video 
60-millisecond glass-to-glass latency
Open modular architecture with upscalable capabilities and module’s obsolescence management
State-of-the-art sensor technology with daytime color and nighttime monochrome images, both under various lighting and weather conditions. LWIR for covert operations.
Low-latency, high definition enabling machine vision algorithms for Automated ARR.
Customer Specific Overlay Processing
COTS sensor-based cameras provide the best price-toperformance ratio with high resolution, frame rate and image quality under all conditions, while their modular technology ensures efficient obsolescence management.
IR-Illuminators for night operations and LWIR for covert mode

 

 

 

Kappa Certifications

EN/AS 9100
MIL STD 704
DO-178
DO-254
DO-160
FFF retrofit design /FAA Form 8130-3
In preparation: certification for Part 21 Subpart G, EAS Form/FAA Form 8310-3
IPMA certified Project Managers
IPC-A-610
IPC-A-600
IPC J-STD-001

Ihr Experte

Bodo Kriening - Kappa optronics

Bodo Kriening

Channel Management

Tel.: +49.5508.974.251

Kontakt
Top