29.11.2012, 00:00

Innovationspreis für den digitalen Außenspiegel von Kappa

Künftige Serienausstattung des Einliterautos Volkswagen XL1

Wolfgang Beisert

Der erste Preis in der Kategorie "Unternehmen / Institutionen über 20 Mitarbeiter" ging an Kappa optronics für den "digitalen Außenspiegel".

Bereits zum zehnten Mal wurde der Innovationspreis des Landkreises Göttingen vergeben. Aus 103 Bewerbern haben erfahrene Juroren die Wettbewerbsbeiträge ausgewählt.

Der digitale Außenspiegel wird zukünftig eine Alternative zum konventionellen Außenspiegel bieten. Er entstand in enger Entwicklungspartnerschaft zwischen Kappa optronics GmbH und Volkswagen AG. Der erste Serieneinsatz findet im effizientesten Auto der Welt, dem innovativen Volkswagen XL1, statt. Mit Projekten wie dem innovativen digitalen Außenspiegel stellt Kappa seine Kompetenz als Entwickler applikationsspezifischer Kameras unter Beweis und steht damit für die Innovationskraft des Wissensstandortes Göttingen.

Mehr zum digitalen Außenspiegel...

 

Top