15.11.2012, 00:00

Vision 2012: Kappa auf der Weltleitmesse für Bildverarbeitung.

Messe-Erfolg mit der Positionierung als Partner für applikationsspezifische Kameras.

Es läuft! Die Branche insgesamt zeigt ein solides Wachstum und die Messe freute sich über erneut gestiegene sehr gute Besucherzahlen.

 

Für Kappa besonders erfreulich und noch besser als im letzten Jahr: hier trifft sich ein hochversiertes Fachpublikum mit sehr konkreten Interessen.

Als Partner für applikationsspezifische Lösungen setzt sich Kappa deutlich vom preissensitiven Massengeschäft ab. Potentielle Kappa Kunden haben einen anderen Fokus: Sie benötigen eine speziell auf ihre Anforderungen zugeschnittene Kameralösung und kommen mit konkreten Projekten gezielt zu Kappa. Hier können sie eine hohe fachliche Kompetenz und professionelles Projektmanagement erwarten. Und so besuchten uns nahezu alle wichtigen Kunden aus dem In- und Ausland auf unserem Kappa Stand um laufende und neue Projekte zu besprechen. Einiges wurde angeschoben: viele hochinteressante neue Projekte sind budgetiert und auftragsreif.

Überzeugend präsentiert wurden die Neuheiten im Kappa Kameraprogramm: Mit der Juno bietet Kappa eine Allround-Kamera für Laboraufgaben mit Schnittstellenvielfalt und H264 Streaming in 1080p30 über Netzwerk. Die Tauri2 ist die neue Kappa Full-HD Broadcast-Kamera mit umschaltbaren HD-Formaten (z.B. 1080i50 und 1080i60), zuverlässig auch unter rauen Outdoor-Bedingungen. Herausragende Bildqualität zeigten die neuen Zelos Kameras mit HDR Modus (CMOSIS CMOS 4 MP und Sony CCD ICX674 2.8 MP). Erstmals bei Kappa zu sehen waren hochklassige Kameras mit dem brandneuen Truesense KAI 02170 Sensor.

Top