20.09.2012, 15:45

Weltkindertag bei Kappa: Unsere Jüngsten!

Familienfreundlichkeit bei Kappa: flexible Modelle für individuelle Bedürfnisse

Auch der jüngste Kappa-Jahrgang zeigt: jede Familie hat andere Bedürfnisse – entscheidend ist, dass der Arbeitgeber darauf flexibel reagiert.

Die eine Mutter möchte nach der Geburt gleich wieder durchstarten, die andere setzt länger aus. Ein Elternpaar teilt sich die Elternzeit. Ein Vater geht nur für die Krippeneingewöhnung in Teilzeit, der andere bleibt länger beim Teilzeit-Modell. Bei Kappa ist das ganz normal.

Top