12.06.2020, 00:00

Das erste Mal virtuell: Kappa bei der Praxisbörse der Uni Göttingen

Aus bekannten Gründen konnte die Praxisbörse der Georg-August-Universität Göttingen in diesem Jahr nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden. Sarah Kellner (HR) richtete also liebevoll einen virtuellen Stand ein und traf sich im Netz mit interessierten Studierenden.

Für weitergehende fachliche Fragen stand Andreas Koch (Project Management Office) zur Verfügung. Und tatsächlich: es funktioniert. Wie in den vergangenen Jahren auch gab es viele gute Gespräche und einen regen Austausch. Welche Möglichkeiten bietet Kappa für ein Praktikum? Dazu könnt Ihr natürlich jederzeit Kontakt zu Sarah Kellner aufnehmen – ganz unabhängig von der Praxisbörse.

 

Top